Weingut Knoll Preisliste und verfügbare Weine
 

Weingut Knoll Preisliste und verfügbare Weine

 
Kraftvoll, mineralisch und langlebig sind nur ein paar Begriffe, mit denen die Weine des Weinguts Knoll in der Wachau beschrieben werden können. Die Weine mit dem heiligen Urban schmückenden Etikett, gestaltet nach einem Gemälde von Siegfried Stoitzner, sind heutzutage weltweit bekannt und werden von den geschätzten Weinkritikern hoch angepriesen. Sie repräsentieren nicht nur sich selbst, sondern die ganze Weinregion Wachau.

16 Hektar, 6. Generation

Das Weingut wird heute in der sechsten Generation von Emmerich und Monika Knoll mit ihren Söhnen August und Emmerich jun. geleitet, wobei die zwei Söhne immer mehr den Betrieb übernehmen. Das Traditionsunternehmen ist Mitglied der Vereinigung Vinea Wachau Nobilis Districtus. Auf 16 Hektar bewirtschaften sie größtenteils Grüner Veltliner und Riesling, zusätzlich gibt es auch einen kleinen Prozentsatz an Gelber Muskateller, Chardonnay, Gelber Traminer und Blauer Burgunder. Fünf Hektar kommen von Vertragswinzern dazu. Bekannte Lagen wie Loibenberg, Kellerberg, Schütt und Pfaffenberg können unter ihren Weinen entdeckt werden. Es ist wichtig zu erwähnen, dass die Riede Pfaffenberg nicht zu der Wachau gehört, sondern zum Kremstal, sodass dort nicht die Begriffsbezeichnungen Steinfeder, Federspiel und Smaragd verwendet werden dürfen. Stattdessen wird die Bezeichnung Smaragd mit dem Begriff „Selection“ ersetzt. Zusätzlich wird das Sortiment mit edelsüßen Weinen ergänzt, von der Auslese bis hin zur Trockenbeerenauslese. Diese werden nicht jedes Jahr produziert, sondern nur in den Jahren, wo die Qualität den Erwartungen entspricht. Das Weingut Knoll bietet zudem noch Tresterbrand aus Riesling oder Gelber Muskateller und einen Marillenbrand an.



Kultlagen Knolls

Die drei bekanntesten Rieden Kellerberg, Loibenberg und Schütt befinden sich in der Donaukurve zwischen Rothenhof und Dürnstein. Mit 28 Hektar ist der Loibner Loibenberg die größte Riede der drei Kultlagen und auch die wärmste. 90% ist terrassiert und kann eine Steigung von bis zu 39% haben. Der Loibenberg ragt im Hintergrund heraus und prägt diese Lage mit Gföhler Gneis mit teilweise Lösshaltigen Böden.

Die resultierenden Weine zeigen eine gewisse Dichte und Intensivität aus. Generell zeigt die Wachau eine hohe Vielfältigkeit in ihren Böden auf, sodass alle zehn Meter wieder eine komplett andere Zusammensetzung des Bodens vorgefunden werden kann. Mit 12 Hektar ist der Kellerberg wesentlich kleiner als der Loibenberg. Die in Dürnstein liegende Riede erhielt seinen Namen, aufgrund des am Fuße liegenden „Kellerschlössl“. 73% der Riede sind terrassiert und haben eine südliche Ausrichtung.
Die Arbeitsbedingungen hier, sowie am Loibenberg, sind hart und intensiv und benötigen viel Zeit und Geduld. Der Kellerberg spiegelt sich in eleganten und fruchtigen Weinen wieder. Die kleinste Riede von den drei ist Ried Schütt mit 3,8 Hektar. Diese Lage ist bekannt für seine hohe Qualität, selbst bei schwierigen Jahrgängen. Das ist auf die sehr gute Drainagewirkung des Gneis-Bodens zurückzuführen. Das Weingut Knoll hat sich mit Ried Schütt einen Namen gemacht und produziert mit dieser Lage rassige und würzige Weine. Eine Eigenschaft, die alle Riedenweine von Knoll verbindet, ist die hervorstehende Mineralik und kann in den jungen als auch in den älteren Jahrgängen vorgefunden werden.

Jahrgang 2020: Knackig frisch, feif und niedrigerer Alkohol

Momentan ist der Jahrgang 2020 im Verkauf. Acht verschiedene Grüner Veltliner und neun verschiedene Rieslinge schmücken die begehrte Weinliste: angefangen mit Grüner Veltliner „Loibner“ Steinfeder, bis hin zu Riesling „Loibner“ Vinothekfüllung. In diesem Jahrgang gibt es keine Grüner Veltliner Vinothekfüllung, aufgrund der Tatsache, dass der Grüner Veltliner nicht den gewünschten Qualitätsanforderungen entsprochen hat. Nicht vielen ist bekannt, dass das Weingut Knoll auch Rotwein produziert: der Blauer Burgunder „Loibner“. Aufgrund der geringen Menge, ist es schwierig an eine Flasche zu kommen. Zudem wird dieser Wein auch nicht jedes Jahr produziert. Bei unzureichender Qualität kommen die Trauben zum Rosé „Wachauer“ Federspiel hinzu. Heuer ist der aktuelle Jahrgang im Verkauf 2018.

Lassts es 'Knoll’n'

Der Ausbau der Weine findet hauptsächlich im großen Holzfass statt, wo sie vergoren, ausgebaut und auch gelagert werden. Alle Weine besitzen eine kräftige Säure. Diese wird beibehalten, indem kein biologischer Säureabbau durchgeführt wird. Beim Weingut Knoll liegt der Fokus bei der Vinifikation auf dem Einzelausbau jeder Rebsorte von jeder einzelnen Lage.
Die Weine lagern für eine bestimmte Zeit auf der Feinhefe und kommen dann in den Verkauf. Die Weine der Marken Steinfeder und Federspiel sind im April schon erhältlich. Die Weine der Smaragd-Kategorie werden erst ab September im Verkauf sein. Die Weine kommen sehr jung auf den Markt und haben ein riesiges Potential zu reifen. Hier kommt Trinkreif ins Spiel, unterstützt die Wertschöpfungskette und ermöglicht es dem Nutzer, das Potential schon früher zu erkennen, indem es die Möglichkeit eines schmerzbefreiten Genusses dieser hochwertigen trinkreifen Weine bietet. Momentan befinden sich die Jahrgänge von 1998 bis 2018 im Trinkreif Sortiment.

Auszug aus unserer Preisliste:

WeinbezeichnungJGEHSTKVK inkl.
Chardonnay Smaragd20090.75145
Gelber Muskateller TBA20050.5190
Grüner Veltliner Auslese19941.51100
Grüner Veltliner Auslese19951.51100
Grüner Veltliner BA20151.51135
Grüner Veltliner Loibenberg Smaragd19930.75190
Grüner Veltliner Schütt Smaragd20080.75180
Grüner Veltliner TBA20000.5385
Grüner Veltliner Trum Federspiel20210.752119
Muskateller TBA19970.51120
Riesling BA20000.5190
Riesling Federspiel20080.75130
Riesling Kellerberg Smaragd20160.75640
Riesling Loibenberg Federspiel20210.751219
Riesling Loibenberg Smaragd20090.75160
Riesling Loibenberg Smaragd20120.75250
Riesling Loibenberg Smaragd20190.75645
Riesling Pfaffenberg BA20040.5370
Riesling Pfaffenberg Selection20061.5190
Riesling Pfaffenberg Selection20081.51120
Riesling Pfaffenberg Selection20091.51140
Riesling Pfaffenberg Selection20111.51120
Riesling Pfaffenberg Selection20121.51130
Riesling Pfaffenberg Selection20141.51130
Riesling Schütt Smaragd201231300
Riesling Schütt Smaragd20150.75155
Riesling Schütt Smaragd20160.75255
Riesling Schütt Smaragd20160.75255
Riesling Sylvaner BA19960.5145
Riesling TBA20000.53140
Riesling TBA20030.5390
Traminer BA20000.5165
Traminer Smaragd20120.5135
Traminer Smaragd20120.5140

Jetzt Weine unter info@trinkreif.at bestellen.